Wie seid Ihr auf Dead by Daylight gestoßen?

Options
HermanTheDoctor
HermanTheDoctor Member Posts: 212
edited December 2022 in Allgemeine Diskussion

Hallo Community,

mich würde es mal interessieren wie Ihr auf Dead by Daylight gestoßen seid. Und schaut Ihr heute noch Streams auf TY oder Twitch?

Ich hab das Let's Play von Gronkh und Pandorya direkt von Folge 1 verfolgt. Und das auch bis Part 99.
Dabei habe ich mir immer gewünscht das ein Konsolenport (damals keinen leistungsfähigen PC gehabt) erscheint.

Seit dem die Konsolenversion raus ist und das LP nahezu gleichzeitig beendet wurde, habe ich dann TheKller auf Twitch und paar Wochen später Graenz entdeckt. Die schaue ich heute noch gerne. Selbst 1 Jahr nach dem Konsolenrelease.

JEtzt bin ich auf Eure Geschichten gespannt :)

Post edited by Clyde on

Comments

  • Sebastian6
    Sebastian6 Member Posts: 1
    Options
    Ich bin durch die Youtube sev und dann auch noch durch surion auf dbd getroffen. Als ich das für mich auch entdeckte gab es dbd schon für die Konsole und bin seit Minute 1 von dem Spiel begeistert. 
  • kitana
    kitana Member Posts: 1
    Options

    Ich hab auch damals paar Videos von Gronkh geschaut aber fand das nicht so interessant. Irgendwann als es für Konsole erschien, aber erst paar Monate später (gab im ps store in Aktion) dachten wir uns "lass mal kaufen". Seitdem sind wir da hängen geblieben. Besonders meine schwester die spielt das wie verrückt. Schauen auch gerne Gränz und Klör oder MorfUK ect. :3
    Hab mir am Free weekend auch dbd für pc gegönnt aber spiele es da selten. Aber so mit Tastatur und Maus ist ne ganz andere Erfahrung. XD

  • Sakuya
    Sakuya Member Posts: 1
    Options

    Ich habe auf YT die Videos von DbD - von Gronkh angeschaut. Hab das Spiel sehr interessant gefunden und habe es mir für den PC geholt so habe ich auch nette Leute getroffen mit diesen Leuten spiele ich heute noch.

  • Puky
    Puky Member Posts: 2
    Options

    Ich habe damals das Lets Play von Gronkh verfolgt und habe mir dann so wie ich meinen neuen PC hatte das Game selbst geholt und habe dann auch über dem Discord Server von ihm , die Leute kennen gelernt mit denen ich heute noch SWF spiele, aber sehr schnell habe ich dann die Lets Plays nicht mehr geschaut und lieber selbst gespielt und schaue mir heute auch eher andere Streamer an die Turniere etc veranstalten und habe dort auch nochmal eine DBD Community kennen gelernt, und neue Leute zum zocken, denn ich finde DBD macht mir persönlich eher in einer SWF Gruppe Spaß als Solo 8-)

  • fail0rmoon
    fail0rmoon Member Posts: 2
    Options

    Ähnlich wie bei meinen Vorrednern kam ich durch Gronkh zu Dbd und habe es mir dann nach ein paar Letsplays die ich gesehen habe selbst geholt und angefangen zu spielen :chuffed:

  • Noodel
    Noodel Member Posts: 3
    Options

    Ein Freund hat mir das Spiel empfohlen, was mich dazu gebracht hat es zu kaufen

  • Tuckita
    Tuckita Member Posts: 10
    Options

    Meine Schwester hat es sich damals gekauft.. Dann hab ich ihr zugesehen und wollte das auch :P seid dem spiele ich es.. und auch noch relativ gerne ^-^ Manche Situationen nerven zwar aber immer Positiv denken!

  • HermanTheDoctor
    HermanTheDoctor Member Posts: 212
    Options

    Meine Freundin hat sich DBD letzte Woche für die PS4 geholt und die ganze Zeit gesuchtet^^
    Wieder etwas unterstützung für die Devs :D

  • Cardinal_Copia
    Cardinal_Copia Member Posts: 139
    Options
    Ich bin dabei, seit es die PS4 Version gibt. Vorher hatte ich das Spiel bereits beobachtet. Aber seitdem ist es eines meiner Lieblingsspiele.
  • Pirscher
    Pirscher Member Posts: 602
    Options

    Durch das VIRUS Magazin. Kennt ihr das? Das ist zu empfehlen, wenn ihr auf Horrorzeugs steht ;)

  • Cardinal_Copia
    Cardinal_Copia Member Posts: 139
    Options
    @Pirscher
    Ja, hab das im Abo laufen. Die hatten vor einiger Zeit sogar mal 2 Poster zum Thema DbD drin. 
  • deidei__
    deidei__ Member Posts: 5
    Options

    Ich habe es in Steam vorgeschlagen bekommen und einfach ausprobiert.War kurz nach der Release.
    Tatsächlich habe ich danach erst auf YT und Twitch Leuten zugesehen um von ihnen das Juken zu lernen, zumindest die Theorie. Geholfen hat es nicht. Sterbe trotzdem meistens :D

  • Oink_Oink
    Oink_Oink Member Posts: 79
    Options

    eine freundin hat sich das spiel geholt und suchte jemanden zum mitspielen.ich hab mir das spiel geholt und mit der zeit immer mehr gespielt.und jetzt spiele ich es fast täglich cx

  • Stworn
    Stworn Member Posts: 19
    Options

    Ich kenne es von Gronkh lets Plays,aber durfte es selber am Anfanf nicht kaufen ,weil es ab 18 ist.
    Dadurch hab ich viele Folgen geschaut und fing dann auch an Drolby,TydeTyme ,früher Ochido und nun Truetalent zuschauen.

  • Dark_Vex
    Dark_Vex Member Posts: 3
    Options

    Ich schaue gern Videos über Spiele auf YouTube und so bin ich nach der Zeit auf DBD von tyraphine gestoßen. Habe ihre Playlist durchstöbert und fand das Spiel ziemlich interessant. Allerdings habe ich es mit der Zeit aus den Augen verloren und bin erst vor Kurzem wieder darauf zurück gekommen. Etwas spät aber besser als nie - Nun gehört es zu meiner kleinen Playstation Spielesammlung. 😊

  • DerRicky
    DerRicky Member Posts: 119
    edited October 2019
    Options

    @HermanTheDoctor Ich habe Dead by Daylight auch durch Gronkh kennen gelernt.

  • DerRicky
    DerRicky Member Posts: 119
    Options

    @Dark_Vex tyraphine kenne ich auch.

  • Seisuka7
    Seisuka7 Member Posts: 6
    Options

    DbD kennengelernt habe ich auch durch Gronkh und die ehemalige HWSQ Gruppe. Da ich es auf Pc ebenfalls nicht spielen konnte, (hatte es schon gejauft aber stürzte spätestens im Hauptmenü ab, zu alt und zu schwacher Laptop)habe ich mir es auf Ps4 sofort zugelegt als es erschien. Heutzutage schaue ich immernoch sehr viele Streamer/YouTuber.

    Ein paar davon im englischen Bereich sind: No0b3, Puppers, Monto, ZubatLEL, Geef, CowsIAM_ , usw.

    Ein paar deutsche sind: Schwabbeltown, Graenz, Sev, TwisTonFire, RasuTV, MasterDLX, usw.

    Um mal nur große zu nennen^^.

  • Dani0704
    Dani0704 Member Posts: 8
    Options

    Ich habe das Spiel als Gratisspiel im PS-Plus Abo bekommen und bin direkt dran hängen geblieben.

    Ich habe erst daraufhin in YouTube nach Gameplay gesucht. Ich schaue heute noch immer super gerne Graenz, auch seine Twitchstreams. Killer-Gameplay habe ich von MasterDLX gelernt und mittlerweile habe ich auch noch die Entitusschule im Abo.

    Surion schaue ich nur ganz selten.

  • Lestarius666
    Lestarius666 Member Posts: 1
    Options

    Also ich hab bei Youtube nen Video von ner kleinen Streamerin/Youtubeerin vorgeschlagen bekommen,deren Videos sowie auch das Spiel relativ lustig waren :) hab mich sowas von abgelacht....gibt täglich neue Folgen von DBD :D also hat man immer was zu lachen XDDDD omg...

    sry aber mir is vorhin ne Stelle eingefallen xD wo sie gestreamt haben und ihr Streaming Partner ein auf Büffel macht xD war soooo episch :D :D .D

    https://www.twitch.tv/niagolp/clip/RichKnottyDeerPRChase?filter=clips&range=7d&sort=time gönnt euch :D

    Falls jemand mal selbst was zu lachen haben will :D gerade in diesen "schwierigen" Zeiten :D gönnt euch den Kanal leute :D

    Die streamt auch auf Twitch täglich allerdings nicht ausschließlich DBD.

  • Atomfried
    Atomfried Member Posts: 4
    Options

    DbD habe ich tatsächlich als monatliches Freispiel bei der PS4 entdeckt und das war bisher wirklich mit Abstand das Beste :)

  • B4mbus
    B4mbus Member Posts: 5
    Options

    Ich persönlich bin auf das Spiel gestoßen, nachdem ein Freund von mir davon vorgeschwärmt hat. Anschließend habe ich mir einige Let's Plays angesehen - ich denke das erste war von Graenz - und habe mich ziemlich in das Spiel verliebt. Habe es mir dann im Steam Sale gekauft und bin bis heute noch überaus glücklich damit.

  • Peace
    Peace Member Posts: 164
    Options

    Meine Freundin hatte angefangen es über den Gamepass auf der Xbox zu spielen. Ich hatte ihr ein paar mal zugeschaut und mir war bei diesem Spiel eines von Anfang an klar: Ganz oder garnicht.


    Dbd ist kein Spiel, dass man mal schnell zum Spaß spielt, man suchtet es oder lässt es bleiben. Und dementsprechend dachte ich mir ist ganz cool, aber keine Lust soviel Zeit hinein zu investieren. Ca ein halbes Jahr später probierte ich es doch mal aus. Und ich war ziemlich gebannt von dem Spiel, es hat einfach bock gemacht die Charaktere hochzuziehen, damit man ihre Perks für andere freischaltet. Es macht Spaß zu grinden und das Spiel belohnt einen halt wenn man sich Mühe gibt, außerdem ist keine Runde wie die andere und man verbessert sich ständig.


    Am liebsten bzw mittlerweile ausschließlich schaue ich mir die Videos von Monto an. Er nutzt bzw zeigt dann auch diverse Perk builds die gut zusammen passen bzw ie besten builds für die jeweiligen Killer. Also ich würde seine Videos jedem empfehlen, der schon in den lila/roten Rängen ist und sich ein paar Profi tipps bzw gameplay, loops, etc ansehen möchte. Und ich meine nicht seine toxic Videos. :D

  • Prexxi
    Prexxi Member Posts: 22
    edited June 2020
    Options

    Ich habs damals einige Zeit bei Gronkh/Pan/Curry/Tobi gesehen und mir eigentlich gedacht, dass ein kompetitives Spiel dieser Art wahrscheinlich nur was zum Zuschauen sein wird, obwohl mich der Horroraspekt schon sehr gereizt hat. Als dann die Nurse raus kam, war ich aber sofort "am Haken" und hatte mega Spaß sie zu spielen. :D

    Und ich spiele es immer noch, habe sehr viele Bekanntschaften gemacht, einige auch wieder verabschiedet und bin nunmehr tendenziell mehr zu den Killern gewandt. Besonders nachdem monate-/jahrelanges Überleben mich zunehmend ermüdet und mich auch alle Achievements zu erringen gereizt hatte.

  • krissi1904
    krissi1904 Member Posts: 76
    Options

    Ich bin auch durch die hwsq Gruppe also gronkh pan Tobi und curry auf das Spiel aufmerksam geworden. Habe lange überlegt ob ich es mir selber hole und mich nun zum Glück dafür entschieden. 😊

  • IsJustMe
    IsJustMe Member Posts: 436
    Options

    Moin,

    ich hatte DBD damals in Playstation+ gehabt und bin da erstmal nicht mehr von weg gekommen^^

    Dann versuchte ich Killer zu spielen und musste zum PC Switchen ohne Maus ist das kein Spielerlebnis für mich... Aber seit dem ist es, wie bei den meisten anderen, meine Hass-Liebe unter den spielen :)

  • Rotzbert
    Rotzbert Member Posts: 84
    Options

    Ich hab nach Spielen für Erwachsene auf der Switch gesucht. Bin dann auf dbd gestoßen, da war es gerade 3 Monate für die Switch draußen und war auch noch im Angebot. Seitdem das Spiel welches immer wieder fesselt. Hassliebe trifft auch bei mir zu XD


    Greetz Rotzbert

  • Juviko
    Juviko Member Posts: 4
    Options

    Habe mit nem Freund ein "Horror Game" gesucht und haben dann DbD entdeckt.

    Habe dann später auch bemerkt, dass es eher action ist und spiele es seit dem jeden Tag (:

  • DeadbyLars89
    DeadbyLars89 Member Posts: 6
    Options

    Bei mir war das ähnlich. Erst ein Kumpel davon schwärmen hören und dann Let's Plays von Gronkh dazu angesehen. Dann relativ schnell selbst gekauft und seitdem sehr zufrieden.

  • Nightsin
    Nightsin Member Posts: 10
    Options

    Bei mir fing es genau wie bei dir mit Gronkh und Pan von Folge eins bis zur letzten an! Parallel habe ich bei Sev angefangen zu schauen und darauf gewartet, endlich einen Computer und besseres Internet zu haben, um selbst spielen zu können. Das tu ich jetzt auch schon seit 2017. :D Durch Sev bin ich dann auch auf andere Twitch Streamer gestoßen und schaue weiterhin ganz gerne bei Otz, Tofu und einigen "kleineren" Streamern zu. Vor Kurzem habe ich selbst angefangen zu streamen. C: