Unfaire Spiele

MB89
MB89 Member Posts: 5
edited December 2022 in Allgemeine Diskussion

Also am Anfang hat mir das Spiel schon sehr gefallen und Spaß gemacht, auch die LPs von Youtubern habe ich mir gerne angesehen. Allerdings ist mir nach und nach immer mehr aufgefallen wie unfair dieses Spiel geworden ist, genau so wie manchen YTern.

Die Killer werden meiner Meinung nach immer mehr gepusht und geupdatet sodass sie mittlerweile echt OP sind. Die Haken sind mittlerweile gefühlt alle paar Zentimeter entfernt, das Freiwiggeln kannst du somit sowas von vergessen. Die Überlebenden werden immer langsamer, während die Killer immer stärker und schneller werden. In manchen Spielen tun sich sogar Killer und ein anderer Überlebender zusammen, um andere Spieler zu finden und zu erledigen um so zu punkten.

Ich verstehe dass man das Spiel weiterentwickeln möchte und damit auch die Charaktere, aber es wäre nett und vor allem fair wenn man Killer und Überlebende gleichzeitig updatet um so auch ein faires Spiel und auch ggf. die Chance zum Überleben gibt.

Denn so macht es leider keinen Spaß mehr und bei jedem Spiel muss ich ragequitten und ich glaub das ist auch nicht der Sinn hinter dem Spiel und auch nicht im Interesse des Entwicklers.

#makeDbDgreatagain

Danke

Post edited by Clyde on

Comments

  • Xzan
    Xzan Member Posts: 907

    Sorry, aber Killer sind vieles aber garantiert nicht OP. Falls du Killer in Red Ranks spielst und mal auf eine Truppe triffst, die effizient ist, wirst du sehen, wer die Powerrolle im Spiel ist. Im Lowrank ist es andersrum, aber da liegts daran, dass die Survivor keine Gens machen und jede Palette ziehen mit der sie in Kontakt kommen. Das Wiggeln ist übrigens dazu da, dass dich der Killer nicht immer jedes mal in den Keller schleppen kann. Eine Garantie zum entkommen gibts nicht, außer du hast Mates die bodyblocken, und dir somit genug Zeit verschaffen.

    Falls Killer und Survivor sich zusammentun um andere zu killen ist das bannbar, muss aber halt auf Video belegt sein.

    Du wirst auch nicht besser wenn du permanent ragequittest, schade dass die DC-Penaltys momentan deaktiviert sind.

    Ich weiß auch nicht, welche Youtuber du schaust, aber mir fällt gerade kein bekannter DbD-Streamer/Youtuber ein, der die Killer als zu stark empfindet.

  • Rotzbert
    Rotzbert Member Posts: 84

    Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Killer sind alles andere als OP. Ich spiele sowohl Killer als auch Survs.

    Disconnect ist nicht die feine Art. Egal wie unfair es ist, dadurch machst du es noch fieser für deine Teamkollegen. Denk mal an die. Hol wenigstens noch soviel Zeit raus für die wie möglich.

  • MB89
    MB89 Member Posts: 5

    Ich tu ja nicht disconnecten, ich bleibe ja im Spiel immer bis zum Schluss, klar wäre es meinen Teamkollegen gegenüber unfair.

    Ich meine ragequitten im allgemeinen Sinn. Ich merke das ich keine Chancen habe, rege mich furchtbar auf und spiele es eine Zeit nicht mehr weil ich keinen Sinn darin sehe.

    Aber das ist meine Meinung aktuell über dieses Spiel. Mir ist bewusst das nicht jeder dasselbe empfindet.

    Keine Ahnung, vllt bin ich auch zu schlecht darin.

  • Xzan
    Xzan Member Posts: 907

    Oben schreibst du, du ragequittest immer, jetzt schreibst du, du bleibst immer bis zum Schluss?

    Wenn du regelmäßig disconnectest ist ne Pause immer das Beste. Es bringt nix, mega genervt in die nächste Runde zu gehen, Stichwort selbsterfüllende Prophezeihung.

    Der Großteil der Leute, die sich über zu starke Killer aufregen, sind meiner Erfahrung nach die, die nur Survivor spielen bzw. Killer noch nie im Highrank gespielt haben.

  • MB89
    MB89 Member Posts: 5

    Wie bereits gesagt, ragequitten im Sinne von das Spiel ne Zeit nicht spielen da ich mich sonst noch mehr aufrege. Die Runden spiele ich bis zum Schluss.

    Ja, das werde ich auch so machen, das ich es eine Weile nicht mehr spiele.

    Gibt es da irgendwie Tipps, dem Killer länger zu entkommen? Trotz sofortigem weglaufen und Paletten umschmeißen usw hat er mich irgendwie immer sofort.

    Danke

  • Rotzbert
    Rotzbert Member Posts: 84

    Pause machen ist voll ok und sinnvoll. Schau dir einfach mal paar Einsteiger bzw. Fortgeschrittenen Videos an. Hab gerade keinen parat, aber da gibt es einige die das gut erklären

  • Evil_one
    Evil_one Member Posts: 19

    Nein aktuell glaube ich nicht das Killer OP sind jedoch denke ich das durch das MMR die Lobbys die man findet sehr frustrierend sein können ! Man bekommt als Rang1 Killer mit mehr als 3k Stunden Rang 20 Survivor mit jeweils 10-30 Stunden und die sind nach 3-5 min alle down! Und auch als solo Survivor ist es schwer wenn die Teammates einfach nichts hinbekommen oder einfach direkt den Stecker ziehen und ragequitten . Aber das ist nur meine Meinung 🤷‍♂️

  • Rotzbert
    Rotzbert Member Posts: 84

    Ne nicht nur deine Meinung. Da läuft gerade einiges nicht wie es soll...

  • Evil_one
    Evil_one Member Posts: 19

    Ist halt echt schade . Da ich momentan kaum noch Lust auf das Spiel habe obwohl es die letzten 3Jahre mein Lieblings Spiel war. Aber so wie es im Moment ist macht es kaum Spaß 😪

  • Xzan
    Xzan Member Posts: 907

    Ja, mit so einem Ton helf ich dir gerne weiter. :D

    Hier z. B. Das Video ist zwar etwas älter, aber die Grundlagen sind gleich. Wenn du weißt, wie ein Killer denkt, funktioniert vieles einfacher.

    Das hier, hab ich eben auf die Schnelle gefunden. Ist auch hilfreich.

    Was noch wichtig ist: Ressourcenmanagement und Übersicht.

    Verschaff dir zu Beginn der Runde n Überblick wie die Karte aufgebaut ist. Wo sind Zonen mit Fenstern und Paletten? Positionier dich am Gen so, dass du dort als nächstes hin kannst. Versuch rauszukriegen, wer der Killer ist (manche Killer verraten sich durch spezielle Dinge. Piggys Boxen oder der Brunnen bei Plague). Passe dich dementsprechend an.

    Nimm auf jeden Fall einen Exhaustionperk wie Sprint Burst, Lithe etc. mit. Das verschafft dir mehr Zeit und Distanz in einer Chase. Spine Chill (Kalter Rückenschauer) hilft auch ungemein, gerade bei Stealthkillern, damit du weißt, falls er in deine Richtung schaut.

    Nimm Charaktere mit dunkleren Outfits. Glaub mir, ich seh dich eher wenn du helle Farben trägst.

    Drop Paletten nicht, wenn du getroffen wirst. Ich als Killer freu mich jedes mal drüber. Du hast zwar 1k Punkte, aber ich hab eventuell eine sichere Palette weg und du bist verletzt. Win win. Nutze den Boost den du kriegst, wenn du getroffen wirst um zur nächsten Gegend zu laufen.

    Arbeite mit Fenstern. Fenster sind nach 3x benutzen in 1 Chase geblockt. Kosten aber viel Zeit für den Killer. Wenn du merkst, du verlierst eine Chase, versuche da down zu gehen, wo der Killer lange Wege hat zum Haken bzw. zum nächsten Gen, nachdem du hängst. Du kaufst deinem Team damit weitere wertvolle Sekunden.

    Vieles kommt aber auch mit Spielerfahrung. Das jetzt alles niederzuschreiben.. das wäre zuviel :D

  • MB89
    MB89 Member Posts: 5

    Die Videos werde ich mir auf jeden Fall anschauen, dankeschön allerseits :)

    Am Gen versuche ich mich immer so zu positionieren das ich praktisch mit dem Rücken zur Wand bin und einen Überblick habe falls der Killer in meine Richtung kommt. Ich habe den Perk drin das ich immer gleich die Paletten und Fenster gelb markiert habe (weiß grad nicht wie der heißt) und den Kalten Schauer habe ich auch drin. Auch beim Weglaufen schau ich das ich nicht in der Nähe eines Hakens bin, aber manchmal habe ich das Gefühl das es irgendwie nix bringt weil ein Meter weiter rechts wieder der nächste ist :D

    Bei "offensichtlichen" Killern wie Piggy oder die Seuche kann ich mich irgendwie drauf einstellen, aber wenn das so Killer sind wie der Michi oder die Legion weiß ich nicht ehrlich gesagt nicht woran ich es erkennen kann, es hieß mal das man es an den Haken erkennt, aber irgendwie sehen die immer gleich aus.

    Das mit meinem weißen Shirt sollte ich vllt mal überdenken :D da hast du Recht.

    Ich hoffe ich komme doch irgendwie weiter im Ranking, klar will ich es auch spielen weil drauf Bock habe, aber irgendwie komme ich nicht über Rank 13 weiter, ich Falle immer wieder zurück auf 14.

    Sorry wegen meinem ersten Text, aber da kam ich grad aus einem Match und war vllt ein bisschen geladen.

    Aber danke für die Tipps :)

  • Rotzbert
    Rotzbert Member Posts: 84

    Das man Killer an Haken erkennt wäre mir neu. Es gibt noch andere Anzeichen für bestimmte Killer. Die Glocke beim Geist; das typische Geräusch wenn der doc sein statisches Feld macht usw... lernt man auch mit der Zeit alles

  • Xzan
    Xzan Member Posts: 907

    Das war ganz früher mal so. Inzwischen sind die Haken immer map spezifisch und nicht mehr an den Killer gebunden.

  • MB89
    MB89 Member Posts: 5

    Ok, noch eine Frage:

    Ich weiß, am 13. Jedes Monats setzt sich der Rang zurück.

    Heute habe ich aber trotzdem mit Rang 13 (mein ursprünglicher Rang) angefangen und bin dann auf 12 gekommen.

    Plötzlich zeigt es mir an, das ich jetzt Rang 17 bin.


    Warum?

    Hatte das Spiel einen Delay und hat vergessen mich zurückzusenden und hat es nachgeholt oder was ist passiert?


    Danke

  • Peace
    Peace Member Posts: 164

    Passiert mir auch bei jedem rank reset, dazu gibts im englishen Forum einen mehrseitigen Megathread.